AGENDA
2018

01.03. | 18:30 gemeinsame Apokalypse-Überlebensstrategien-Recherche
Showroom UG Stadtbibliothek Stuttgart

09.03. | 10-11:00 Apokalyptisches Körpertraining in der Stadtbibliothek Stuttgart

27.03. | 19:00 Lesung und Gespräch mit Michael Butter zu „Nichts ist wie es scheint“
im Rahmen der Recherche zu forerver apocalyptic
Stadtbibliothek Stuttgart

04./05.05. | 10-11:00 Apokalyptisches Körpertraining in der Stadtbibliothek Stuttgart

06.04. | 20:00 Premiere forever apocalyptic – die apokalyptischen tänzer*innen
09./10./11.04. | 20:00 im Herzen der Stadtbibliothek Stuttgart
von Calendal, Jasmin Schädler, Mona Louisa-Melinka Hempel
in Kooperation mit dem Theater Rampe und Stadtbibliothek Stuttgart.
Gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart, den Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg

09./10./11.04. | 10-11:00 Apokalyptisches Körpertraining in der Stadtbibliothek Stuttgart
.
.


2017
• FCK!T –  eine choreographische Zerstörung der weißen Vorherrschaft
  eine Produktion von danaehelios a.k.a cobratheater.cobra und dem SQUAD
in Kooperation mit den Cammerspielen Leipzig
| Performance, Regie, Choreographie
| mit freundlicher Unterstützung von ka:put:, blackmosquito, LOFFT das Theater
Unentwegt Unterwegs von Heike Hennig, Kooperation mit Geyser Haus e.V. | Assistenz, Performance
Dancing the Apocalypse Residency Gastarbeiten @ zeitraumexit Mannheim mit Jasmin Schädler, Calendal
• Impuls Tanz Festival

TryOuts or Aus dem Affekt. new ways of contemporary Dance by danaehelios a.k.a cobratheater.cobra
| Performerin, Dramaturgie: Calendal Klose
ProfiTraining Leipzig | Organisation und Training mit Alma Toaspern

2016
• szenische Lesung, Regie: Stephan Seidel | NochBesserLeben Leipzig
FOR H.M. – ein Heiner Müller Festival by danaehelios a.k.a cobratheater.cobra | theaterSchlachthof Bremen
| gefördert von der Stiftung die schwelle Bremen, der Rosa-Luxemburg-Stiftung und Münchhausen Kaffee
| GRO?STADT und Premiere HERAKLES2 or OVER-DETERMINED // WALD TIER phase 1
| Produktionsleitung und Perfomerin
HERAKLES2 or OVER-DETERMINED // WALD TIER phase1 by danaehelios a.k.a cobratheater.cobra
in Kooperation mit theaterSchlachthof Bremen, ATW Gießen, Cammerspiele Leipzig
| produziert in einer Residenz  im theaterSchlachthof Bremen
| gefördert von Stiftung die schwelle Bremen, Rosa-Luxemburg-Stiftung und Münchhausen Kaffee
| Choreographie und Performance, Co-Choreographie und Dramaturgie: Calendal Klose, Kostüm: BillySpoonCostumes
DADA PerformanceSolo bei 100 Jahre Ei und Polizei, 100 Jahre DADA – Festival von AlsoMirSchmeckts!-Theater e.V. Bremen
ZUKUNFT – ein cobrasalon.cobra (mobil) Fuchsbau Festival Lehrte
ZUKUNFT – ein cobrasalon.cobra (mobil), Wettbewerbsbeitrag Hauptsache Frei Festival Hamburg

2015
Schmetterlingsfänger Theaterwerkstatt Göttingen, Regie: Dorothea Derben
GRO?STADT by danaehelios a.k.a cobratheater.cobra | LOFFT Leipzig
| Choreographische Mitarbeit, Dramaturgie | Regie: Calendal Klose

• KonzeptionsLab “Der (un)menschliche Maßstab” – ein Theaterrundgang | cobratheater.cobra | CityHöfe Hamburg
• tanzenden Träumerin in Tanzwanderung – Träume tanzen , Idee: Vera Zimdars | Choreographie und Tanz
MosqauMule und die Geheimdienstmäntel by danaehelios/cobratheater.cobra
| schnell & schmutzig reloaded – das Theaterspontanfestival der bühne – TU Dresden / Landesbühnen (studiobühne)
| Konzept und Performance mit Calendal Klose und Charlotte Eifler
ZUKUNFT – ein cobrasalon.cobra, produziert für Reeperbahn Festival Hamburg |
Produktionsleitung, Performerin
| Konzept und Regie: Calendal Klose

Guilio Cesare in Egitto | Regie Lydia Steier | KleopatraDouble | Komische Oper Berlin
WALD | Regie: Heike Hennig – nominiert für den  Bewegungskunstpreis Festival Leipzig | Wilde Frau | Auwald Leipzig

2014
Das Dschungelbuch nach Rudyard Kipling | Regie: Lee Beagley |Mogli | Badisches Staatstheater Karlsruhe
TEATIME | Regie: Elinor Bender und Julie Käßner | die Kuchenquelle | Bremen
•  TanzTheater mono:poly by I.M-productions | theaterSCHLACHTHOF, Bremen |Regie: Isabelle Heyne
| Choreographie & Darstellerin
| gefördert vom Fonds Soziokultur in Kooperation mit theaterSCHLACHTHOF und dem AMS!-Theater e.V.

2013
• TanzTheater Bremen & Ich by I.M-productions | KUNZ Bremen | Regie: Isabelle Heyne
| Darstellerin, Produktionsteam, Choreographin, PR

IndianDanceTheatre & Bollywood by Lamira Faro Dance Company | Solo & Ensemble, 2013 – 2015

2012
• “Feuerspuren” by Kultur vor Ort Bremen,Schirmerzähler unterwegs – improvisierte Geschichten, Straßenfest Lindenhofstraße, Bremen
• “Wir spielen, bis der Scheiß´aufhört…” by theaterlabor Bremen, Schlachthof, R: Patrick Schimanski, Ensemble, Schlachthof Bremen
• ChiquitaFruitbar Werbespot, Statistin, Königsbau Stuttgart
• “Wettbewerb für Stimmkunst und neues Musiktheater”, Wettbewerbunterstützung für Natasha Lopéz, Hochschule für darstellende Künste Stuttgart
• TanzSolo “(D)u & (M)ich”
Schaufenster NYCDS Stuttgart
Choreographie und Tanz
• TanzSolo “Überraschung auf der anderen Straßenseite”,
in “Ich, Stuttgart” by Ninel Cam und Natasha Lopéz, Haus der Geschichte Stuttgart
Choreographie und Tanz
• TanzSolo “Amelia//Waiting”
Feuerbacher Kulturnacht, PZ Stuttgart
Choreographie und Tanz
• TanzSoloperformance und Erzählung „Die Leute von Swabedooda“ im Labortheater by theaterlabor Bremen, Volkshaus, Bremen
Choreographie und Spiel

2011
• “Bodies in urban Spaces” by Willi Dorner, Soli, Ensemble, Theater Heilbronn
• “Nikon RoadShow”, Komparsin, Stuttgart
• “Das Leben ist ein Bauernhof”, Komparsin: Inderin am Flughafen, ARD
• “Das Ballhaus” von Steffen Mensching; Regie: Ute Raab, Ensemble, Theater Heilbronn
• “Showroom” / STUTTGARTNACHT, “(ver)lassen” Solo – choreographiert von Denny Hartmann, ProdutkionsZentrum Stuttgart
• Abschlussshow der Professional Dance Academy im Theaterhaus Stuttgart, Ensemble,
New York City Dance School, Stuttgart
• Schaufenster:
“seidududannkannichichsein” – ch: Denny Hartmann, Jaana Felicitas Scandariato | Performance
“You lost me” Solo – choreographiert von Julia Poulet
• TanzSolo “Come Fly With Me”
Choreographie und Tanz
• TrioTango “MeinsDeinsIhrs?”
in “Fleisch-Das Experiment” by Monika Kebieche-Loreth, Wagenhallen
Choreographie, Tanz mit Alicia Schneider und Sarah Kristin
• TanzImprovisationen zu BerimbauSession mit Ricki und Predo Tiemann-Arsenic
& zu GongSession mit Hky Eichhorn
Artival – Dozentenkonzert, Burg Breuberg im Odenwald
• TanzSolo “Ain´t no Sunshine”
Schaufenster NYCDS Stuttgart
Choreographie und Tanz
• TanzSoli Styles Petticoat,LatinoContemp, Zeitgenössisch
Gaukler- und KleinkunstFestival in Meppen
Choreographie und Tanz

2010
• “Doc(k)” by Monika Kebieche-Loreth, Hicks-Patientin-Solo, Feine-Dame-Solo, Ensemble (Matronesse, Afrikanerin, wilde Piratin,…)
• 3jähriges Jubiläum der Wilhelmsgalerie, Ludwigsburg, Feine-Dame-Solo, Ensemble
• Eröffnung S. Oliver-Store, Stuttgart, Ensemble
• “iCons” by [ jetzky ; wedlich ], Shiva, Gott des Tanzes und des Krieges, Ensemble
• BodyPaintingModel bei Mike J. Shane
• TanzImprovisation „Präsentation ContempLatinoStyle“
Artival Dozentenkonzert, Burg Breuberg im Odenwald
Livemusik: Michael Schmitt
Tanz

–> 2010
• TanzSolo „Lucky“
Artival – Dozentenkonzert, Burg Breuberg im Odenwald
Choreographie und Tanz 2009

• “Schach der Königin”, Ensemble, Kultur- und Tanzwerkstatt Thomas K. Kopp, Würzburg 2005
• “Tanz der Vampire”, Ensemble, Schule für Musik und Tanz im mittleren Taubertal, Lauda 2003
• “Der überaus starke Willibald”, Hugo, der verliebte Mäuserich, Musikschule TBB 2000
• “Der Engel mit der goldenen Nase”, Titelrolle, Schule für Musik und Tanz, Lauda 1997
• diverse verschiedene Mehrfachauftritte 1993-2012
Soli, Ensemble, Schule für Musik und Tanz im mittleren Taubertal, Lauda, “Artival”, Breuberg, Kultur- und Tanzwerkstatt Thomas K. Kopp, Würzburg, New York City Dance School Stuttgart
Advertisements